Beitragsbild Steirischer Musterstörfallplan

Bestimmt wurde auch Ihre Aufmerksamkeit schon einmal auf Medienberichte über überregionale Strom- und Infrastrukturausfälle gelenkt – z.B. auf den Blackout Anfang Jänner 2021.

Solche Szenarien können immer wieder vorkommen und der Ausfall der Energieversorgung stellt nur eine mögliche Gefahrenquelle für das Versorgungssystem dar. Deshalb ist es umso wichtiger, sich als Versorger für den Ernstfall und die Bewältigung solcher Ereignisse zu rüsten.

Wir kümmern uns täglich in unserer Arbeit um die Sicherstellung einer funktionierenden Trinkwasserversorgung. Diese bildet eine der wesentlichsten Säulen für eine funktionierende Gesellschaft und muss auch in Ausnahmesituationen unbedingt erhalten werden.

So helfen wir dabei, die Trinkwasserversorgung in der Steiermark zu sichern

Im Rahmen der Störfallplanung analysieren wir unter anderem genau die Auswirkungen von potenziellen Gefährdungen auf die Trinkwasserversorgung inklusive einer eingehenden Risikoabschätzung und Priorisierung.

Daraus entwickeln wir gemeinsam mit dem Versorgungsunternehmen detaillierte Maßnahmen für die Bewältigung möglicher Störfallszenarien.

Gemeinsam mit dem Land Steiermark

Das Land Steiermark nimmt in diesem Zusammenhang eine Vorreiterrolle ein und unterstützt kommunale Wasserversorger mit einer Förderung.  

Gefördert wird die Erstellung von Störfallmanagementplänen für die Trinkwasserversorgung im Rahmen der Förderung genereller siedlungswasserwirtschaftlicher Planungen.

Folgen Sie diesem Link, um zu erfahren, wie wir Sie bei einer Förderung unterstützen können: https://www.mach-partner.at/blog/foerderungen-im-siedlungswasserbau

Musterstörfallplan für den Ernstfall

Über die genannte Förderung hinaus unterstützt das Land Steiermark mit der Bereitstellung eines eigens entwickelten Musterstörfallplans.

Ziele des Musterstörfallplans:

  • Sicherstellung der Versorgung
  • Steigerung der Versorgungssicherheit

Dieser Plan wurde auf Grundlage zweier realer Wasserversorgungsunternehmen (Pilotgemeinden in der Steiermark) ausgearbeitet.

Die Mach & Partner ZT-GmbH war bei der Ausarbeitung der Unterlagen maßgebend beteiligt. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Pilotgemeinden und dem Land Steiermark konnten wir auch unsere eigene Expertise auf dem Sektor Störfallmanagement weiter ausbauen.

Dieses neu entwickelte Musterprojekt zur Störfallplanung soll in Zukunft die Leitlinie Störfallplanung ergänzen.

Diese beiden Leitfäden unterstützen Gemeinden und Versorger bei der Entwicklung eigener Störfallmanagementpläne

Unterschätzen Sie nicht den Blick von außen:

Ganz ohne externe Hilfe funktioniert die Störfallmanagementplanung aber nicht – das hat die Bearbeitung der Pilotstörfallpläne deutlich gezeigt.

Wir empfehlen deshalb zur Entwicklung eines individuellen Störfallmanagementplans einen externen Fachplaner beizuziehen.

Nähere Informationen zu den angesprochenen Musterprojekten können Sie in der Zeitschrift „Wasserland Steiermark“ nachlesen, die vor kurzem erschienen ist.

Sie haben noch weiterführende Fragen zum Thema Störfallmanagement?

KONTAKTIEREN SIE UNS GERNE

Wir von Mach & Partner haben über 30 Jahren Erfahrung im Bereich Wasserwirtschaft und Kulturtechnik.

Ihr Ansprechpartner zu diesem Thema

DI Markus Günther
+43 (0) 664 88 30 8176 
markus.guenther@mach-partner.at

Diesen Artikel teilen

Diesen Artikel teilen

Weitere Artikel
#
26.08.2021, 10:58
#
26.08.2021, 09:54
#
17.06.2021, 14:53
#
17.06.2021, 13:27
#
26.04.2021, 22:50
#
26.04.2021, 22:31
#
26.04.2021, 19:31
#
17.03.2021, 12:00
#
17.03.2021, 11:08
#
26.01.2021, 10:56
#
25.01.2021, 15:56
#
10.12.2020, 11:13
#
10.12.2020, 10:39
#
01.10.2020, 15:07
#
01.10.2020, 14:37
#
16.06.2020, 15:36
#
20.02.2020, 09:35
#
11.12.2019, 13:24
#
28.11.2019, 15:44
#
14.10.2019, 09:12
#
09.09.2019, 16:45
#
09.09.2019, 10:05
#
20.05.2019, 16:08
#
13.03.2019, 09:28
#
06.03.2019, 13:12
#
22.02.2019, 08:28
#
15.02.2019, 14:48
#
08.05.2018, 13:56
#
10.04.2018, 16:25
#
10.04.2018, 16:00
#
11.01.2018, 14:40
#
12.12.2017, 14:32
#
03.11.2017, 10:38

Zur Blogübersicht